Sonntag, 12. August 2012

Geld verdienen - E-Books, Die Flut

Die Flut an E-Books welche versprechen Insider-Tipps zu geben und zu erklären, wie man angeblich seriös Geld verdienen kann, wie am leicht Geld verdienen kann, wie man viel Geld verdienen kann, wie man Geld verdienen kann ohne etwas zu tun, wie man im Schlaf Geld verdienen kann, wie man ohne Vorkenntnisse Geld verdienen kann und so weiter. Es hat sich ein regelrechter Boom entwickelt gegen Bezahlung zu verkünden, wie man Geld verdienen kann. Da stellen sich mir aber folgende Fragen:

1. Frage

Wenn jemand eine so sehr gute Methode gefunden hat, wie sich im Internet oder sonst wo Geld verdienen lässt, warum versucht diese Person dann Geld zu verdienen, indem sie ein E-Book verkauft in dem angeblich erklärt wird, wie man Geld verdienen kann?

Dazu folgende Überlegungen:

Logik

Die Logik sagt uns doch, dass es mit den in diesem E-Book beschriebenen und angeblich vom Autor betriebenen Methoden zum Geld verdienen nicht weit her sein kann, sonst würde er ja nicht ganz offensichtlich diese sehr bequeme, wenn auch etwas ausgeleierte, weil inzwischen sehr verbreitete Methode des Geld verdienens über den Verkauf von mehr oder weniger sinnvollen E-Books wählen. Im Grunde ist es also ein Paradoxon, Geld zu verdienen, indem man beschreibt, wie man (angeblich) Geld verdient.

Erfahrung

Die Erfahrung zeigt uns, dass in den allermeisten E-Books weitestgehend der gleiche Inhalt zu finden ist. Die meisten dieser Inhalte sind im Allgemeinen kostenlos im Web zu finden. Zum anderen sind die Inhalte der Geld-verdienen E-Books oft voneinander abgekupfert. Mir persönlich sind schon E-Books untergekommen, die für teures Geld verkauft wurden und deren gesamter Inhalt sich auf folgendes zusammenfassen lässt:

Suche eine Nische, eröffne eine Webseite zum Nischenthema, platziere Werbung auf Deiner Webseite, sorge für ausreichend Besucher und verdiene so viel Geld.

Sorry, aber für diese Weisheit und die paar Phrasen rings herum, die das Werk nur füllen sollen, brauche ich kein E-Book zu lesen, welches ich für teures Geld erwerben muss.

2. Frage

Wenn ein sogenannter oder selbsternannter "Insider" den Weg kennt viel Geld zu verdienen, ist es da klug diesen Weg heraus zu posaunen? Wer würde seine Insider Methode zum Geld verdienen denn anderen verraten? Noch dazu der breiten Masse?

Das würde wohl kaum jemand tun. Wenn Insider-Informationen verbreite werden, sind es keine Insiderinformationen mehr. Der E-Book Verkauf ist oft die einzige Einnahmequelle oder aber die Haupteinnahmequelle der Autoren. Daraus lässt sich ableiten, dass sie tatsächlich nicht viel Ahnung haben, von dem Thema über welches sie schreiben...

Schlusswort:

Die allermeisten der angesprochenen E-Books soll nur eines... nämlich die Autoren Geld verdienen lassen. Es gibt nur sehr wenige lesenswerte und gute E-Books zum Thema Geld verdienen, die ihre Geld auch wert sind.



Weiterführende Quellen zu "E-Books lehren Geld verdienen"

Beitrag News auf Geldthemen.de: E-Books um Geld zu verdienen

Thread im Young-News-Forum: E-Book - Geld verdienen im Internet

Blog Beitrag: Vorsicht beim Kauf von e-books ... Reich werden im Internet

Thread im Geldthemen-Forum: E-Book - serioses Geldverdienen im Intermet